Erstes Dual-P3-Mainboard mit DDR-RAM-Unterstützung

Motherboardhersteller Iwill setzt neuen Via Apollo-Pro266-Chipsatz ein / Front Side Bus lässt sich in 1 MHz-Schritten hochschrauben

Die taiwanische Iwill Corporation kündigte das erste DDR Dual Pentium III Motherboard „DVD266-R“ an. Das Mainboard basiert auf dem erst vor kurzem vorgestellten Via Apollo-Pro266-Chipsatz. Die hohe Bandbreite für den Speichertyp PC2100 DDR SDRAM zusammen mit Vias neuer „V-Link“-Systembus-Architektur soll dem Produkt zu besonderer Leistung verhelfen.

Iwills DVD266-R / Foto: Iwill USA
Iwills DVD266-R / Foto: Iwill USA

Iwill sieht das Motherboard sowohl bei Servern und Workstations sowie bei Desktop-PC-Anwendern mit hohen Leistungsansprüchen. Das Board unterstützt zwei 1GHz Intel Pentium III CPUs, vier GByte DDR-RAM und einen ATA-100-Controller, an den bis zu acht Geräte angeschlossen werden können.

Durch Vias neue Bus-Architektur und neue Speicheradressierung lassen sich bis zu 2,1 GByte/s Speichertransfer erreichen.

Weitere Features des Boards sind fünf 32-Bit-PCI-Steckplätze, ein AGP-4X-Steckplatz, ein Advanced Communication Riser, vier USB-Ports, vier DIMM-Steckplätze sowie der „C media CMI8378 Soundchip“, der vierkanaligen Surroundsound unterstützt. Der „AMI 80649 ATA/100 IDE RAID“-Controller on board soll für entsprechenden Datendurchsatz bei den Festplatten sorgen.

Interessant für PC-Bastler: Der Standard-Takt (100/133 MHz) des Front Side Bus (FSB) lässt sich in 1 MHz-Schritten auf bis zu 200 MHz hochschrauben. Läuft das System nicht mehr stabil, wird es automatisch auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.

Das Iwill DVD266R soll in den USA in Kürze erhältlich sein. Ab wann und für welchen Preis das Mainboard auf dem deutschen Markt zu haben sein wird, war bei Iwill Deutschland noch nicht in Erfahrung zu bringen.

Kontakt:
Iwill Deutschland, Tel.: 040/7807420

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erstes Dual-P3-Mainboard mit DDR-RAM-Unterstützung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *