Bericht: Communicator 9210 ab März oder April erhältlich

Nokia dementiert Zeitplan / Konkurrenten Microsoft hinkt hinterher

Das erste Handy mit Farbdisplay und Personal-Organizer-Funktionen kommt voraussichtlich bereits März oder April in Europa auf den Markt. Das meldete die „Financial Times Deutschland“ in ihrer Montagsausgabe.

Der finnische Hersteller selbst dementiert derartige Pläne ZDNet gegenüber. „Wir bleiben dabei, was wir das auch in unserer Pressemitteilung geschrieben hatten. Das Gerät wird in der ersten Jahreshälfte 2001 auf den Markt kommen. Wann genau, kann ich aber nicht sagen“, so Nokia-Sprecherin Jutta Kropp.

Nokia stellte den „Communicator 9210“ bereits im November vergangenen Jahres vor (ZDNet berichtete). Unter den Herstellern herrscht ein Wettkampf, wer als Erster ein Farb-Display-Handy auf den Markt bringt.

Communicator 9210
Nokia 9210 / Foto: Nokia

Kommt das Nokia/Symbian-Gespann mit dem „Communicator 9210“ als Erstes auf den Markt, ist dies nach Einschätzung des „Wall Street Journals“ ein herber Rückschlag für Unternehmen wie Compaq (Börse Frankfurt: CPO) und Hewlett Packard (Börse Frankfurt: HWP). Diese Computerhersteller setzen nämlich geschlossen auf die Microsoft-Technologie.

Das neue Nokia-Gerät wird mit dem Betriebssystem Epoc laufen und Personal Java unterstützen. Das Dualbandgerät soll für EGSM 900- und GSM 1800-Netze ausgelegt sein. Der Communicator ist mit WAP, WWW und E-Mail ausgestattet. Durch das HSCSD-Verfahren sind Übertragungen von bis zu 43,2 KBit/s realisierbar. Der Web Browser des Communicators unterstützt Frames und Java Applets. Das Gerät hat eine Sprechzeit von bis zu zehn Stunden und schafft 230 Stunden Standby.

User können Word- oder Excel-Dokumente erstellen sowie sich Powerpoint-Präsentationen anzeigen lassen. Durch den Einbau eines 16 MByte-Speichers lassen sich auch neue Anwendungen installieren. Der neue Communicator wird SyncML unterstützen, was die Synchronisation von Terminkalender, Adressinformationen und Notizen mit dem PC möglich macht

Das britische Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics prognostiziert bis zum Jahr 2004 den Absatz von Organizern, die mit Mobiltelefonen gekoppelt sind, auf 78 Millionen Stück. 2000 sind zwei Millionen Exemplare davon verkauft worden.

Kontakt:
Nokia, Tel.: 0180/5234242

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Communicator 9210 ab März oder April erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *