Comdirect verdoppelt Kundenzahl

Kundenvermögen wächst nur schwach / Aktie gibt weiter nach / Userzuwachs verlangsamt sich

Comdirect (Börse Frankfurt: COM) hat seine Kundenzahl im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Die Zahl der User stieg von 277.146 auf 577.465. Die Zahl der ausgeführten Wertpapierorders kletterte von 3,9 Millionen auf 10,3 Millionen zum Ende des Jahres.

Allerdings vermehrte sich das betreute Kundenvermögen nur schwach von 8,9 auf 10,2 Milliarden Euro. Sein Vermögen reduziert hat, wer seit dem Börsengang der Direktbank in die Aktien des Unternehmens investierte: Der Kurs verlor mehr als ein Drittel auf zeitweise unter 20 Euro. Beim Börsengang im Juni zahlten die Zeichner 31 Euro für das Papier, die Spitze lag am ersten Handelstag bei 38 Euro. Im heutigen frühen Handel tendierte das Papier sieben Prozent leichter bei rund 20 Euro.

Die jetzt vorgelegten Zahlen belegen, dass Comdirect einen Großteil des Kundenzuwachses dem Börsengang zu verdanken hatte: Kunden der Bank wurden bei der Zeichnung der Aktie bevorzugt. Beim Börsendebut gaben die Quickborner die Kundenzahl mit „um die 500.000“ an. Demnach hat sich der Userzuwachs im zweiten Halbjahr stark verlangsamt.

Kontakt:
Comdirect, Tel.: 04106/7040

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Comdirect verdoppelt Kundenzahl

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *