Teledump wieder verfügbar

Billigangebot von 01051 weicht auf eine 0190er-Nummer aus

Der Call-by-Call-Anbieter 01051 hat einen Weg gefunden, um seine umstrittene Billigmarke „Teledump“ wieder anbieten zu können. Nach Rechtsstreitigkeiten mit Mitbewerbern hatte auch die Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation (Regtp) die Benutzung der 0192101-Nummer verboten.

Auf Anregung eines Kunden hat 01051 sich jetzt eine 0190-Nummer reserviert, deren Abrechnungstarif für den Anbieter frei wählbar ist. Abgerechnet wird über die Telekom-Rechnung. Unter der Vorwahl 0190031 gibt es innderdeutsche Ferngespräche in Festnetz zum Preis von 5,5 Pfennig pro Minute.

Anrufe ins deutsche Mobilnetz werden mit 38 Pfennig pro Minute berechnet. Gespräche ins ausländische Festnetz kosten pro Minute beispielsweise neun Pfennig nach Frankreich, sieben Pfennig nach Großbritannien, acht Pfennig in die Niederlande, 8,5 Pfennig nach Österreich, elf Pfennig nach Spanien und 8,5 Pfennig in die USA. Vor dem Gespräch nennt eine kostenlose Ansage den aktuellen Tarif.

Kontakt:
01051 Telecom GmbH, Tel.: 01051/031

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teledump wieder verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *