Neue Drucker für Mac-Anwender

Tintenstrahler von Epson im Mac-Design für Mac-OS und Windows kompatibel / Maximal 2880 x 720 dpi Auflösung möglich

Mit Geschwindigkeit und Macintosh-Design will der Druckerhersteller Epson die Käufer von seinen neuen Tintenstrahlruckern überzeugen. Die Modelle „Stylus Color 83“ und „Stylus Color 880i“, die das Unternehmen vor Kurzem ankündigte, sind speziell für Apples iMac and Power Mac G4 konzipiert. Beide, erst auf dem amerikanischen Markt erhältlichen, Geräte besitzen einen Vier-Farben-Tank und sollen für Foto- und den Korrespondenzdruck eingesetzt werden können. Der „Stylus Color 83“ soll etwa 169 Dollar, der „Stylus Color 880i“ genau 149 Dollar kosten.

Epson Stylus Color 880i / Foto: Epson USA
Epson Stylus Color 880i / Foto: Epson USA

Die Drucker wurden für den Heim- und den Small Office Bereich entwickelt. Durch Epsons „Advanced Micro Piezo“-Technik sind Druckauflösungen von bis zu 2880 x 720 dpi zu erreichen. Bis zu zwölf Seiten Text und neun Seiten Farbe schaffen die Geräte. Sättigung sowie Schatten- und Lichtumsetzung hat der Hersteller verbessert, was sich nach Angaben von Epson in besonders intensiv wiedergegebenen Details widerspiegelt.

Während der „Stylus Color 83“ besonders durch sein klares Kunststoffgehäuse, dunkle Bedienelemente und Papierablagen auf Apples Power Mac G4 Cube abgestimmt ist, soll der „Stylus Color 880i“ mit dem transparenten graphitgrauen Gehäuse alle anderen Mac-Benutzer begeistern.

Spezifikationen für Epson Stylus Color 880i

Druckleistung: Text 12 Seiten/Minute

Druckleistung: Farbe

9 Seiten/Minute

Max. Auflösung

2880 X 720 dpi

Treiber-Version:

Macintosh System 7.5.1 oder höher, iMac-Treiber

Schnittstellen

USB, Parallel IEEE-1284

Papierfach

100 Blatt-Kassette; Einzelblattzuführung fasst 30 Blatt

Aufgrund der integrierten USB- und Parallel-Schnittstelle können die Tintenstrahler jedoch ebenso gut auch an Computer mit Windows OS betrieben werden. Ausgeliefert wird die Hardware mit einem Software-Packet, mit dem digitale Bilder gesammelt, sortiert und zu bearbeitet werden können. Auch ein Tool zur Erstellung eigener Web-Sites ist enthalten. Epson Deutschland konnte ZDNet bis Redaktionsschluss nicht mitteilen, wann entsprechende Modelle hierzulande verfügbar sind. Der Hersteller wusste lediglich, dass es sich bei dem „Stylus Color 880i“ um eine iMac-Version des „EPSON Stylus Color 880“ handelt.

Kontakt:
Epson, Tel.: 0211/56030

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Drucker für Mac-Anwender

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *