CES: Surround-Klang mit normalen Kopfhörern

Dolby Laboratories stellt neue Sound-Technologie vor

Jeder Besitzer eines normalen Kopfhörers kann jetzt einen virtuellen Raumklang eines Fünf-Lautsprecher-Surround-Systems erleben. Dolby Laboratories präsentierte kürzlich auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das neue Verfahren auf einem Dell Inspiron Notebook, dem ersten Laptop, das diese neuartige Technik in seinen Audiofunktionen bereits integriert hat.

 Neue Dolby-Surround-Technik / Foto: Dolby Laboratories
Neue Dolby- Surround-Technik / Foto: Dolby Laboratories

„Diese Technik ermöglicht dem Zuhörer ein Raumklangerlebnis, ohne ein entsprechendes Lautsprecher-System zu besitzen,“ meint Dolby Laboratories Marketing-Direktor, Dennis Staats. Verschiedene Klangwelten vom Wohnzimmer bis zum Konzertsaal können so simuliert werden. Das neue Audio-Verfahren wird auch ein Feature der neuen DVD-Player Software „Power DVD 3.0“ der Firma Cyberlink sein.

Power DVD 3.0 / Foto: Cyberlink
Power DVD 3.0 / Foto: Cyberlink

Neben Cyberlink und Dell wollen auch Hitachi, Nec, MGI , Sony und Analog Devices die Audio-Technologie einsetzen.

Kontakt:
Dolby Laboratories San Francisco, Tel.: 001-415/5580200

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: Surround-Klang mit normalen Kopfhörern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *