Mc Donalds startet SMS-Werbung

Fastfood-Kette sieht Zukunft in M-Commerce / Handy wichtig für Marketing-Mix

Zusammen mit dem Münchener M-Commerce-Anbieter 12snap will die Fastfood-Kette McDonalds verstärkt Marketing über SMS betreiben. Die zunächst auf ein Jahr befristete Marketing-Kampagne startet im Januar und richtet sich an Handy-Besitzer, die den Service von 12snap aktiviert haben.

SMS-Werbesloagen werden dabei mit Sounddateien (für Nokia-Handys) verknüpft und verschickt. Senior Director Marketing von Mc Donalds Deutschland, Jeffrey T. Wahl, sieht das Mobiltelefon als ein wichtiges Element im Marketing-Mix von morgen.

Eine Studie des Handyherstellers Ericsson bestätigt die Akzeptanz von SMS-Werbung. Laut der Untersuchung stehen über 60 Prozent der Handy-Besitzer personalisierter Werbung offen gegenüber. 20 Prozent der Befragten riefen sogar noch detailiertere Informationen ab.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Mc Donalds startet SMS-Werbung

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Dezember 2001 um 18:55 von Daniela Greulich

    SMS-Werbung
    Sehr geehrtes Mc Donalds-Team!!

    Also ich persönlich finde die Idee mit der SMS-Werbung total gut! Da das Handy von Jung und alt heutzutage sehr viel genutzt wird, ist die SMS-Werbung wahrscheinlich das einzig wahre, um die Kunden zu erreichen. So kann man über das Lieblingsspielzeug der Deutschen auf sich aufmerksam machen und an den kleinen Hunger erinnern. Dieses fördert bestimmt die Einnahmen und das Marketing. Weiter so!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *