IBM stellt Software für Live-Übersetzung vor

Websphere Translation Server übersetzt englische Texte in Spanisch, Deutsch, Französisch oder Italienisch und zurück

IBM (Börse Frankfurt: IBM) hat am Montag den Websphere Translation Server vorgestellt. Die Software übersetzt simultan Texte, Mails und Chats vom Englischen in die Sprachen Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und umgekehrt. Bisher nur in „einfacher Richtung“ ist der Transfer vom Englischen in vereinfachtes Chinesisch, Japanisch und Koreanisch möglich.

Die Software verarbeitet 500 Wörter pro Sekunde. Laut IBM können branchenspezifische Ausdrücke wie beispielsweise aus dem Banken- oder Wissenschaftsbereiche zusätzlich geladen werden. „Der Bedarf ist einfach erklärt“ sagte der Chef der IBM Voice Systems, Ozzie Osborne. „Das Programm ist für alle, die etwas schnell und einfach übersetzen wollen aber keinen professionellen Dienst kriegen können. Zahlreiche Websites sind in Englisch, doch viele der neuen Internet-Nutzer sprechen die Sprache nicht.“ Der Server wird voraussichtlich 10.000 Dollar pro Prozessor kosten.

Kontakt:
IBM, Tel.: 01803/313233

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM stellt Software für Live-Übersetzung vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *