Sonderkündigungsrecht bei Telly-D1

Preiserhöhung für Gespräche ins E-Plus Netz macht es möglich

Zum 1. Januar hat die Telekom-Tochter T-Mobil die Tarife für Gespräche vom D1 zu E-Plus geändert: In der Hauptzeit zahlen die Kunden statt 1,89 nun 1,29 Mark pro Minute. In der Nebenzeit wurde der Preis von 39 Pfennig auf 49 Pfennig erhöht. Diese Preiserhöhung eröffnet allen Kunden mit einem
D1-Telly-Vertrag ein Sonderkündigungsrecht.

T-Mobil Pressesprecher Philipp Schindera bestätigte gegenüber ZDNet diese Möglichkeit, vor dem Ende der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit auszusteigen: „Wir rechnen nicht mit einer großen Kündigungswelle. Die Kunden sehen ja, dass wir die Preise in der Hauptzeit deutlich gesenkt habe.“

Und wie steht es mit dem subventionierten D1-Handy? „Wenn der Telly-Vertrag mehr als zwölf Monate läuft, kann der Kunde kündigen und muss nichts nachzahlen. Das Handy gehört ihm“, erklärte Schindera. Die Kündigung muss schriftlich bis zum 31. Januar 2001 erfolgen.

Kontakt:
T-Mobil, Tel.: 0228/9360

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sonderkündigungsrecht bei Telly-D1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *