Tomorrow Internet steigert Umsatz

Aktie gewinnt nach Ankündigung positiver Zahlen / Unternehmen übertrifft eigene Ziele

Gegen den Trend haben am ersten Handelstag des neuen Jahres die Aktien von Tomorrow Internet (Börse Frankfurt: TOQ) Boden gutgemacht: Sie stiegen zum Handelsbeginn um über 20 Prozent auf fast zehn Euro, gaben aber bis zum Mittag wieder auf knapp neun Euro nach. Das Unternehmen hatte zuvor bekannt gegeben, dass der Umsatz im vergangenen Jahr mit 30 Millionen Mark um 40 Prozent über den eigenen Erwartungen lag.

Die Zielmarke lag bei 21,53 Millionen Mark. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich der Umsatz verfünffacht. Die vorläufigen Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2000 will das Unternehmen Ende Januar bekanntgeben.

Die Aktie des Unternehmens war vor zwei Wochen unter Druck geraten, als Berichte über einen rigiden Sparkurs und Entlassungen im großen Stil aufkamen (ZDNet berichtete). Angeblich müssen bis zu 80 der 180 Mitarbeiter gehen. Allerdings wurde die Zahl von einem Angestellten des Unternehmens als zu hoch gegriffen kommentiert. Es seien teilweise Auflösungsverträge, aber keine Kündigungen geplant.

Durch den Sparkurs will Tomorrow im dritten Quartal 2001 aus den roten Zahlen herauskommen. Mit Tomorrow kommt ein weiterer ehemaliger Börsenstar ins Trudeln. Anleger der ersten Stunde konnten bis zum Rekordstand einen Gewinn von über 300 Prozent einstreichen.

Kontakt:
Tomorrow Internet, Tel.: 040/44116

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tomorrow Internet steigert Umsatz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *