Amazon zeigt sich zufrieden

New Economy atmet auf: Weihnachtsgeschäft lief angeblich "besser als erwartet"

Das Online-Kaufhaus Amazon.de (Börse Frankfurt: AMZ) hat sich über das diesjährige Weihnachtsgeschärft zufrieden gezeigt. In den letzten 14 Tagen vor Heiligabend hatte die Speerspitze der „New Economy“ nach eigenen Angaben über eine Million Bücher, CDs, DVDs und Videos sowie Software, Videospiele und Geschenkartikel verschickt.

„Dies entspricht einer 2,5fachen Verbesserung zum Weihnachtsgeschäft 1999“ berichtete der deutsche Amazon-Chef Philipp Humm. Bei der Auftragsentwicklung habe sich eine millionenschwere Investition in die Teilautomatisierung innerhalb des Distribution Centers ausgezahlt.

Die auf der Website genannten Lieferversprechen sei zu 99,8 Prozent eingehalten worden.

Kontakt:
Amazon.de, Tel.: 01805/354990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon zeigt sich zufrieden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *