Tiscali übernimmt Addcom

Italiener kaufen 100 Prozent des Münchner Providers / Tiscalis Kundenzahl durchbricht Millionengrenze

Tiscali (ehemals Nikoma) hat die Übernahme des Providers Addcom angekündigt. Mit einem 100-hundertprozentigem Aktientausch von Addcom-Aktien in Tiscali-Aktien wird das italienische Unternehmen so zum Alleinaktionär.

Ende Oktober hatte Addcom 271.000 registrierte Kunden, davon 182.000 aktive Kunden. Durch die Übernahme von Addcom ist Tiscali eine weitgehende strategische Allianz mit der Ebner Gruppe eingegangen. Die Ebner Gruppe wird weiterhin AddCom-Dienste in Publikationen vermarkten und
Content fuer die deutschen Tiscali-Unternehmungen entwickeln.

Der Deal hat einen Gesamtwert von rund 29 Millionen Euro. Zusammen mit Addcom hat Tiscali jetzt 1,1
Millionen registrierte Kunden in Deutschland, davon sind rund 500.000 aktiv.

Kontakt:
Tiscalinet Deutschland, Tel.: 040 /808040

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tiscali übernimmt Addcom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *