Microsoft will Kosten reduzieren

Ballmer will sparen und hochqualifizierte Mitarbeiter anwerben

Steve Ballmer hat das Management von Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) aufgefordert, die Kosten im Betrieb „deutlich zu senken“. Das berichtet das „Wall Street Journal“ in seiner elektronischen Ausgabe.

In einem sieben Seiten umfassenden Memo, das in der vergangenen Woche an die Mitarbeiter ging, wird Ballmer mit den Worten zitiert: „Uns ist allen sehr daran gelegen, die kostenbewusste Kultur wieder zu beleben, für die Microsoft früher bekannt war.“

Man wolle außerdem viel investieren, um hochqualifizierte Leute an Bord zu bringen.

Die Aktie von Microsoft ging am Dienstag mit einem Minus von zwei Prozent in den Handel. Damit notiert das Papier auf einem neuen Jahrestief.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft will Kosten reduzieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *