Addcom stellt Full-Flatrate ein

Kunden erhielten die Kündigung zum 31. Dezember

Addcom nimmt ihre Fulltime-Flatrate zum Jahresende vom Markt. Betroffen sind laut Unternehmensangaben 5000 Flatrate-Kunden, die momentan zum Pauschaltarif von 79 Mark im Monat im Internet surfen. Als unabhängiger Provider betreiben die Münchener auf gemieteten Kapazitäten von Geschäftskunden-Carriern ihre eigene Zugangstechnik. Zum 31. Dezember kündigte der Carrier laut Addcom den Vertrag wider Erwarten.

„Leider müssen wir die 24 Stunden-Flatrate einstellen, denn sowohl wir als auch unser Carrier unterliegen den Regeln der Marktwirtschaft. Sobald die Deutsche Telekom dem Entscheid der Regtp folgend zum Jahresbeginn eine wettbewerbsfähige Großhandelspauschale vorlegt, hat die Addcom-Flatrate wieder eine Chance“, macht das Vorstandsmitglied Julian Riedlbauer den Kunden Hoffnung.

ZDNet berichtet in einem News Report zum Thema Flatrates über die neuesten Entwicklungen auf dem Flatrate-Markt und rechnet vor, für wen sich der Pauschaltarif lohnt.

Kontakt:
Addcom, Tel.: 01805/225540

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Addcom stellt Full-Flatrate ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *