Bücher und Spiele bei Mediantis

Onlineshop kooperiert mit Alltoys.de / Aktie notiert nahe beim Rekordtief

Die gesamte Produktpalette des Freiburger Online-Spielzeugshops Alltoys ist ab sofort auch bei Medantis (ehemals Buecher.de; Börse Frankfurt: BDE ) zu bestellen. Mediantis will damit für seine rund 700.000 Kunden rechtzeitig zu Weihnachten sein Angebot um ein weiteres Sortiment erweitern.

Vor einer Woche hatte Mediantis eine Kooperation mit Yahoo (Börse Frankfurt: YHO) Deutschland bekannt gegeben. Kunden können die Bücher ihrer Wahl aus dem Sortiment von Mediantis unmittelbar über Shopping.yahoo.de bestellen.

Die Aktie des Unternehmens dümpelt trotz der Kooperationsnachrichten nahe beim Rekordtief von unter drei Euro. Im Sommer letzten Jahres hatte das Papier noch 49 Euro gekostet.

Mediantis hatte vor zwei Wochen die Zahlen für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres bekannt gegeben. Der Umsatz stieg zwar auf 25,5 Millionen Mark, das Ergebnis bis zum 30. September 2000 lag allerding bei minus 11,8 Millionen Mark.

Bis zum Ende des dritten Quartals registrierte das Unternehmen rund 700.000 Kunden und verkaufte bis zu 5000 Titel täglich. Vor einem Jahr waren es noch 220.000 Kunden und bis zu 2000 Titel pro Tag. Für das vierte Quartal schraubt das Unternehmen seine Erwartungen zurück: Statt 45 sollen jetzt nur noch 40 Millionen Euro erwirtschaftet werden.

Kontakt:
Mediantis, Tel.: 089/7244140

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bücher und Spiele bei Mediantis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *