Advance Bank schickt Berater zu Kunden

Außerdem sind in Großstädten Investment-Center geplant

Die Advance Bank startet ab Januar 2001 einen neuen Service für ihre Kunden. Rund 200 Vermögensberater werden „mobiles Private Banking“ anbieten und die Depotinhaber daheim persönlich beraten. Dazu beteiligt sich das Institut an der Dresdner Vermögensberatungsgesellschaft. Ergänzend richtet die Direktbank in Großstädten nach amerikanischem Vorbild Investment Center ein.

Das mobile Private Banking soll jedem Kunden der Advance Bank unabhängig vom Depotvolumen offen stehen

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Advance Bank schickt Berater zu Kunden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *