Handy-Hersteller gründen Wireless-Forum

Kontakte zwischen Industrie und Universitäten sollen intensiviert werden

Alcatel, Ericsson, Nokia und Siemens (Börse Frankfurt: SIE) haben das „Wireless World Research Forum (WWRF)“ gegründet, um Visionen über strategische Forschungsrichtungen im Mobilfunk zu entwerfen. Ziel der Allianz ist es, die Kooperation zwischen Industrie und Hochschulen zu intensivieren und dadurch technische Trends für mobile und drahtlose Systemtechnologien zu erzeugen, zu erkennen und zu fördern.

Das WWRF soll eng mit dem UMTS Forum, ETSI, 3GPP, IETF, ITU und anderen relevanten Gremien kooperieren. Das Forum ist für weitere Interessenten offen. Im Jahr 2001 wird das Forum drei Arbeitssitzungen und einen Workshop am Ende des Jahres organisieren. Das WWRF baut auf Ergebnissen auf, die im Jahr 2000 in der „Wireless Strategic Initiative (WSI)“ erarbeitet wurden. Dieses wurde im Mai 2000 von Alcatel, Ericsson, Nokia und Siemens als ein Projekt im „Information Society Technologies“ Programm der EU begonnen.

Kontakt:
Siemens-Hotline, Tel.: 01805/333226 (günstigsten Tarif anzeigen)

Nokia, Tel.: 0180/5234242 (günstigsten Tarif anzeigen)

Ericsson Hotline, Tel.: 01805/5342020 (günstigsten Tarif anzeigen)

Alcatel, Tel.: 0711/8210 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Handy-Hersteller gründen Wireless-Forum

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *