Neue MP3-Geräte ab Januar

Die neue Gerätegeneration unterstützt die Aufnahme von MP3-Songs

Das Abspielen von MP3-Songs ist das Haupt-Feature von MP3-Playern. Die neue MP3-Geräte-Generation wird darüber hinaus auch die Aufnahme von Musikstücken erlauben. Marketing-Manager Hubertus von Janecek von der Freiburger Chipschmiede Micronas (Börse Frankfurt: MNSN), dem weltweit führenden Hesteller von MP3-Chips, gab heute auf dem MP3-Forum in München bekannt , dass bereits ab Januar entsprechende Geräte verfügbar sein sollen. Diese neue Generation von MP3-Player sind mit dem im Oktober vorgestellten Micronas-Chip MAS 3587F bestückt. Dieser Chip erlaubt neben dem Abspielen von MP3-Daten auch deren Aufnahme. Als Quelle kann dabei jedes beliebige Musikabspielgerät dienen.

Bisher konnten Anwender einen MP3–Player nur mit auf dem PC selbst erstellten oder aus dem Internet heruntergeladenen MP3-Songs füttern. Mit der neuen Gerätegeneration ist dieser Zwischenschritt nicht mehr nötig. Da Micronas weitere Codecs im MAS 3587F implementiert hat, sind solche Geräte auch zum Abspielen von Songs geeignet, die auf Basis des höherwertigen AAC-Standards erstellt wurden. Zudem können die neuen Produkte auch als Diktiergerät verwendet werden.

Micronas hat im Jahr 2000 insgesamt 4 Millionen MP3-Chips verkauft. Bis zum Jahr 2003 wollen die Badener ihre führende Marktposition ausbauen und dann 40 Millionen Chips verkaufen.

Wissenswertes rund um das MP3-Format bietet ein MP3-Special von ZDNet.

Kontakt:
Micronas, Tel.: 0761/51 70

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue MP3-Geräte ab Januar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *