Nasdaq springt um über zehn Prozent nach oben

Greenspan sorgt für kräftige Erholung an den Börsen / 3Com bricht gegen den Trend um über 30 Prozent ein

Der Nasdaq Composite Index ist gestern um über zehn Prozent nach oben gesprungen. Er schloss mit einem Plus von über 275 Punkten bei 2889 Punkten. Neben der bevorstehenden Entscheidung über den nächsten US-Präsidenten gaben Börsianer eine Rede von US-Notenbankchef Alan Greenspan als Grund für den Kurssprung an. Dieser hatte angedeutet, dass eine Zinssenkung aufgrund der nachlassenden Konjunktur möglich sei.

Star des Börsentages war das Papier von Inktomi (Börse Frankfurt: INK), das fast 60 Prozent auf 34,43 Dollar zulegte. Die Aktie kostete im März noch über 200 Dollar. CMGI (Börse Frankfurt: CGO) gewannen über 27 Prozent auf 12,31 Dollar. Altavista hatte gestern bekannt gegeben, den kostenlosen Internet-Zugang einzustellen.

Auf der Verliererseite stand 3Com (Börse Frankfurt: TCC) mit einem Abschlag von über 30 Prozent. Das Unternehmen hatte vorgestern eine Gewinnwarnung veröffentlicht (ZDNet berichtete). Amazon (Börse Frankfurt: AMZ) gaben um fast fünf Prozent auf 25,37 Dollar nach.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nasdaq springt um über zehn Prozent nach oben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *