Drahtlos über die Messe

Größtes Bluetooth-Funknetz soll Besucher durch die Halle 13 lotsen / Ab 2002 dauert der Event einen Tag länger

Zur CeBIT 2001 in Hannover (22. bis 28. März) wird erstmals ein drahtloses Navigations- und Informationssystem mit Bluetooth-Technik eingesetzt. In der Halle 13 können die Besucher der Messe auf 25.000 Quadratmetern das bisher großflächigste Bluetooth-Funknetz der Welt, den sogenannten „Local Navigator Fair Guide“, nutzen. Dieser weist nicht nur den Weg zum gewünschten Aussteller, er gibt auch Auskunft über das Ausstellungsprogramm oder bestellt Informationsmaterial.

Das von Lesswire, Frankfurt/Oder, entwickelte Produkt bietet Nutzern von Personal Digital Assistants (PDAs) mit den Betriebssystemen Palm-OS oder Windows Pocket-PC personalisierte, ortspezifische Daten an.

Darüber hinaus kündigte die Messeleitung an, die CeBIT ab dem Jahr 2002 acht Messetage lang dauern zu lassen. Der größte Event dieser Art der Welt wird dann von Mittwoch bis Mittwoch dauern. In den vergangenen Jahren öffnete die Ausstellung am Donnerstag ihre Pforten. Ausschlaggebend für die Verlängerung sei die kontinuierliche Zunahme der Besucherzahl gewesen.

Bluetooth ermöglicht die Übertragung von Sprache und Daten mit bis zu einem MBit/s via Funk und macht damit das Verkabeln von Rechnern, Telefonen und Peripheriegeräten überflüssig. Alle Informationen der angebundenen Geräte werden automatisch an einen zentralen Rechner gesandt. Die Reichweite der Funkwellen im Ultrahochfrequenzbereich von 2,4 Gigahertz beträgt bis zu 100 Meter. Die Funkverbindung gilt als praktisch abhörsicher durch den schnellen Kanalwechsel – rund 1600 mal pro Sekunde.

Kontakt:
Deutsche Messe AG, Tel.: 0511/890

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Drahtlos über die Messe

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *