Comdirect hat „besten Webauftritt“

Quickborner verdrängen Diraba von Platz eins / Raiffeisenbanken haben Nachholbedarf

Die Comdirect Bank hat den „überzeugendsten Internet-Auftritt“ unter den deutschen Direkt-Brokern. Zu diesem Ergebnis kommen die Regensburger Bankinformatiker bei ihrem aktuellen Website-Ranking. Unter die Lupe genommen wurden rund 1000 Banken in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Vor einem Jahr landete die Commerzbank-Tochter noch auf Platz drei. Platz zwei belegt nun Vorjahressieger Direkt Anlage Bank, auf dem dritten Platz landete Consors.

Sieger in der Kategorie „Universalbank“ ist wie im letzten Jahr die Stadtsparkasse Köln. Als Grund nennen die Wissenschaftler das „umfangreiche Angebot im Bereich der Geldanlage und die vielfältigen interaktiven Kalkulationstools“. Auf dem zweiten Platz liegt die Hypovereinsbank, dritter wurde die Deutsche Bank.

Großen Nachholbedarf haben Privatbankiers und Volks- sowie Raiffeisenbanken. Ihr größter Fehler in den Augen der Wissenschaftler: Die vorhandenen Synergiepotenziale in den einzelnen Bankverbänden werden nach wie vor unzureichend genutzt.

Kontakt:
Institut für Bankinformatik, Tel.: 0941/9431888

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Comdirect hat „besten Webauftritt“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *