Telekom eröffnet B2B-Marktplatz

Rosa Riese will 40 Prozent des Eigenbedarfs über das Online-System decken

Die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) hat ihren neuen Internet-Marktplatz für Unternehmen, T-Mart, vorgestellt. Das System bietet individuelle Zugänge für Käufer (Buysite) und Anbieter (Suppliersite). Die Kunden erhalten eine individualisierte Ansicht auf Kataloge der Lieferanten. Budgetgrenzen und betriebsinterne Genehmigungsprozesse können laut Telekom berücksichtig werden. Die Kataloge der Verkäufer werden momentan von der Telekom erstellt, sollen künftig aber auch in Eigenregie aufgebaut werden können.

Die Telekom selbst will in Zukunft mindestens 40 Prozent ihres Bedarfs über den T-Mart decken. Neben einem Marktplatz enthält das System noch ein Einkaufs- und ein Auftragsmanagement-System. Die Bonität von Anbietern können Interessenten über Alleco prüfen. Bald sollen auch Auktionen und Ausschreibungen angeboten werden sowie Services in den Bereichen Finanzen, Logistik und Geschäftsreisen.

Kontakt:
Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom eröffnet B2B-Marktplatz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *