Suse 7.0 auch für Alpha-CPUs

Software-Paket umfasst 1200 Applikationen auf sechs CDs und kostet 98 Mark

Suse Linux liefert die Version 7.0 ab Anfang Dezember auch für Rechner mit Alpha-Prozessoren aus. Daneben unterstützt der Nürnberger Distributor auch Powerpc-, Sparc- und S/390-Architekturen. Das insgesamt vierte Suse-Paket für Alpha-Rechner umfasst 1200 Applikationen auf sechs CDs. Die Software kostet 98 Mark, das Update kommt auf 79 Mark.

Neben Internet- und Netzwerktools enthält Suse Linux 7.0 für Alpha eine Reihe von Datenbankanwendungen, Entwicklungswerkzeugen, Office- und Bildbearbeitungsprogrammen sowie Windowmanagern. Als Benutzeroberflächen stehen sowohl KDE als auch der aktuelle Gnome-Desktop zur Auswahl.

Dem Anwender stehen mit Milo 2.2, APB und Aboot 0.7a alle Bootloader für Alpha-Linux zur Verfügung. Neu sind auch Compiler für Compaq C, C++ und Fortran sowie die dazugehörigen Mathe Libraries. Suse liefert ein 490-seitiges englisches Handbuch mit und bietet 60 Tage Installations-Support.

Kontakt:
Suse, Tel.: 0911/7405331

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Suse 7.0 auch für Alpha-CPUs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *