Aktionäre sind die besseren Surfer

Anteilseigner haben häufiger Zugang zu PC und Internet als konservative Sparer

Aktionäre nutzen PC und Internet häufiger als Anleger, die auf den alten Sparstrumpf vertrauen. Dies hat das Deutsche Aktieninstitut (DAI) in Frankfurt am Main unter Berufung auf eine Infratest-Umfrage mitgeteilt.

Demnach sind 44,4 Prozent aller Aktienbesitzer online. Ein weiteres Viertel nutzt einen PC, hat aber keine Verbindung zum Internet. 31,3 Prozent setzten weder Rechner noch Internet ein. Wer nicht im Besitz von Anteilsscheinen oder Inventsmentfonds ist, nutzt zu 62,5 Prozent weder PC noch Web.

„Im nächsten Jahr hat jeder zweite Aktionär Internet-Zugang“, so DAI-Experte Dietmar Schieber. Die Nachteile der Privatanleger gegenüber professionellen Investoren gingen zurück, weil sich Daten schnell und kostengünstig abrufen ließen.

Kontakt:
DAI, Tel.: 069/92950

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aktionäre sind die besseren Surfer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *