Teldafax präsentiert schwache Zahlen

Aktie sinkt auf neues Rekordtief / Umsatz stieg in den ersten neun Monaten nur marginal / Verlust verringert

Teldafax (Börse Frankfurt: TFX) hat in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres den Umsatz nur schwach von 457 auf 465 Millionen Mark steigern können. Die Umsatzrückgänge im Festnetzgeschäft konnten nach Angaben des Unternehmens nur zum Teil durch den Anstieg der Vertragskunden und Carrier Services ausgeglichen werden.

Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) betrug minus 16,9 Millionen Mark, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch minus 47,2 Millionen Mark. Wesentliches Wachstum resultierte nach Angaben des Unternehmens aus der Mobilkommunikation.

Dieser Geschäftsbereich steuerte einen Umsatz von 96,8 Millionen Mark zum Gesamtumsatz bei. Das Geschäftsfeld Internet weist einen Umsatz von 5,5 Millionen Mark aus

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teldafax präsentiert schwache Zahlen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *