Nokia zeigt neuen Communicator

9210 basiert auf GSM-Telefon und hat ein großes Farbdisplay

Nokia hat heute den Communicator 9210 vorgestellt. Das umfangreich ausgestattete GSM-Handy ermöglicht auf einem hochauflösenden Farb-Display die Verwaltung von Office-Anwendungen. Im Laufe des ersten Halbjahres 2001 soll das Gerät in die Läden kommen.

Communicator
Nokia 9210 / Foto: Nokia

Der Communicator läuft mit dem Betriebssystem Epoc und unterstützt Personal Java. Das 9210 ist ein Dualbandgerät für EGSM 900- und GSM 1800-Netze. User können Word- oder Excel-Dokumente erstellen sowie sich Powerpoint-Präsentationen anzeigen lassen. Durch den Einbau eines 16 MByte-Speichers können auch neue Anwendungen installiert werden. Der neue Communicator wird SyncML unterstützen, was die Synchronisation von Terminkalender, Adressinformationen und Notizen mit dem PC möglich macht möglich macht.

Der Web Browser des Communicators unterstützt Frames und Java Applets. Das Gerät hat eine Sprechzeit von bis zu zehn Stunden und schafft 230 Stunden Standby. Es unterstützt HSCSD.

Kontakt:
Nokia, Tel.: 0180/5234242

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia zeigt neuen Communicator

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *