Code Warrior 6 für den Mac

Software-Entwicklerumgebung erstellt Migrationspfad von Mac OS Classic auf Mac OS X

Metrowerks Software-Entwicklerumgebung Codewarrior 6.0 gibt es jetzt für den Mac. Die neue Version unterstützt Apples Carbon Application Programming Interface (API). so dass klassische Mac-OS-Applikationen nach Mac OS-X migriert werden können. So sind laut Metrowerks für OS X entwickelte Applikationen zu früheren Mac-OS-Versionen kompatibel.

Die Version 6 soll auch das Debugging von Multiprozessor-Systemen beherrschen. Codewarrior 6.0 für den Mac wurde „carbonisiert“ und läuft somit nativ unter Mac OS-X mit Apples „Aqua“-Interface. Die Entwicklerumgebung untersützt laut Metrowerks Funktionen wie Editing, Compiling, Linking und Single-Machine-Debugging.

Die Tools unterstützen die Entwicklung von Carbon-, 68K- sowie PowerPC-Applikationen und schafft auch den Cross-Plattform-Support auf Windows. Die neue Version kostet 499 Dollar, das Update auf Version 6.0 ist für 249 Dollar je Plattform zu haben, beziehungsweise für 349 Dollar für das Windows / Mac-Paket. Die Preise gelten ausschließlich für Anwender von Codewarrior 5.0.

Kontakt:
Metrowerks, Tel.: 0611/97774235

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Code Warrior 6 für den Mac

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *