Endemann übernimmt Crawler.de

Unternehmen erwartet sich Wettbewerbsvorteile durch Sicherung der Markenrechte an Bezeichnung "Crawler"

Endemann Internet (Börse Frankfurt: END) hat mit sofortiger Wirkung den Geschäftsbetrieb der deutschen Internet-Suchmaschine Crawler.de übernommmen. Das Unternehmen erwarb neben der Suchmaschinentechnik auch die Markenrechte an der Bezeichnung „Crawler“. Endemann erwartet sich nach eigenen Angaben Wettbewerbsvorteile, da „alle Suchmaschinen weltweit mit der Spider- beziehungsweise Crawler-Technologie arbeiten“.

Endemann will im Dezember die bisherige Technik des Crawler im reinen Suchbereich um die eigene Abacho-Technologie erweitern. Damit seien alle Endemann-Suchmaschinen mit einer eigenen einheitlichen Technologie ausgestattet. Über den Kaufpreis von Crawler haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Börse nahm die Nachricht positiv auf: Das Papier stieg im frühen Handel um knapp drei Prozent auf 4,50 Euro. Zu Jahresanfang waren noch über 20 Euro für die Aktie zu zahlen.

Kontakt:
Endemann, Tel.: 02131/560600

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Endemann übernimmt Crawler.de

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *