CeBIT gibt Ausblick auf das Programm

Office Automation, Automatische Datenerfassung und WAP

Kaum ist die Systems 2000 vorbei, schon meldet sich die CeBIT mit Ausblicken auf das Programm der Messe vom 22. bis 28. März 2001. Unter anderem wird es einen Bereich „Office Automation“ in Halle 1 geben, wo die technischen Neuerungen für das Büro der Zukunft vorgestellt werden. Als weiteren Angebotsschwerpunkt bieten die Veranstalter „Automatische Datenerfassung“ in den Hallen 19 und 20 an. Und auch das Thema WAP wird breiten Raum einnehmen.

Im Bereich „Office Automation“ werden Anwendungen und Produkte gezeigt, die täglich wiederkehrende Bürotätigkeiten vereinfachen sollen: Die Themen Spracherkennung und Videokonferenzen stehen auf der Tagesordnung der Messegesellschaft. Aber auch die neue Generation von Tintenstrahl-, Laser- und Digitaldruckern wird ein Thema sein. Die neuen Digiprinter sollen leistungsfähiger als digitale Farbkopierer sein und größere Formate bewältigen können, sondern auch beidseitigen Druck in Offsetqualität bieten.

Die neuen Kombigeräte, die kopieren, scannen, drucken, faxen, heften und Optical Character Recognition (OCR) bewältigen kann, schafft eine höhere Auflage als die Vorgängergeneration und wird auch auf der CeBIT zu sehen sein.

Bei Angebotsschwerpunkt „Automatische Datenerfassung“ kommen vor allem der Einsatz und die Verknüpfung von Personalzeit-Erfassungssystemen, Betriebsdatenerfassung und Personaleinsatzplanung zur Präsentation.

Und schließlich wird es einen WAP-Bereich geben. Vor allem Unternehmen setzen momentan auf diese Technologie, um ihre Außendienstmitarbeiter auf dem Laufenden zu halten. Die neuesten Entwicklungen werden auf der CeBIT zu sehen sein.

Kontakt:
Deutsche Messe AG, Tel.: 0511/890

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT gibt Ausblick auf das Programm

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *