Nachlese zum Linuxpark

"Erwartungen von Ausstellern und Besuchern weit übertroffen" / Größere Ausstellungsfläche 2001?

München – Wenige Tage nach dem Ende der Systems 2000 (6. bis 10. November) ziehen die Aussteller Bilanz. Die Linux New Media AG als Initiator des Linux Park in Halle A3 sieht besonderen Grund zum Jubeln: Obwohl die Ausstellungsfläche gegenüber dem letzten Jahr fast verdoppelt wurde, ging es eng zu. Als Reaktion darauf will man bereits in Kürze mit der Münchener Messegesellschaft über eine erneut vergrößerte Ausstellungsfläche für die Systems 2001 verhandeln.

Laut Rosemarie Schuster von Linux New Media war der Linux Park des Systems 2000 „mit fast 100 Ausstellern und Open-Source-Projekten und einem Fachbesucheranteil von 98 Prozent der größte Linux B2B-Event in Europa“.

Der Technical Manager bei SGI Silicon Graphics, Thomas Meier, erklärte: „Der Linux Park auf der Systems wirkte wie ein Magnet auf die Besucher.“ Viele Aussteller hätten noch auf der Messe ihren Stand für den Linux Park 2001 gebucht.

ZDNet bietet ein Messejournal mit aktuellen Meldungen, Berichten und Informationen rund um den Event an.

Grundlagen und alles Wissenswerte zum Ein- und Umstieg vermittelt das große ZDNet-Special zum Thema Linux, das ständig aktualisiert wird.

Experten beantworten technische Fragen jeder Art und helfen mit Ratschlägen zu Installation und Betrieb. Sowohl Einsteiger als auch versierte Linux-Nutzer haben im Linux-Diskussionsforum Gelegenheit zum Informationsaustausch mit Gleichgesinnten.

Kontakt
Linux New Media, Tel.: 089/9934110

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nachlese zum Linuxpark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *