Intel bringt zwei neue Celerons

Schnellste Billigchips bisher / Im kommenden Jahr wird ein neuer Systembus eingesetzt

Intel (Börse Frankfurt: INL) wird noch heute zwei neue Celeron-Prozessoren auf den Markt bringen. Die beiden Billigchips kommen mit Taktraten von 766 und 733 MHz. Beide werden in 0,18-Mikron-Technik gefertigt.

Die Version mit 766 MHz wird im 1000er-Paket 170 Dollar kosten, die Variante mit 733 MHz 112 Dollar.

Laut unternehmensnahen Quellen wird im ersten Quartal des kommenden Jahres erstmals ein Celeron mit einem 100 MHz-Systembus ausgeliefert werden. Seine voraussichtliche Taktrate soll 800 MHz betragen.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD bis Intel bietet ein ZDNet-Special. Weitere Informationen sowie aktuelle Benchmark-Ergebnisse zu den neuesten Prozessoren findet sich im ZDNet-Beitrag Prozessoren. Ein grundlegender Artikel zum Thema Benchmarks findet sich im ZDNet-Special
Profitests für Alle

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel bringt zwei neue Celerons

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *