Dell rechnet mit langsameren Umsatzwachstum

Im dritten Quartal Erwartungen der Analysten erfüllt / Aktie gibt um über sechs Prozent nach

Dell (Börse Frankfurt: DLC) rechnet mit einem abgeschwächten Umsatzwachstum im nächsten Jahr. Allerdings soll der Gewinn pro Aktie stärker steigen. Für das Geschäftsjahr 2001 geht der Computerhersteller von einem Gewinn von 93 Cents pro Aktie aus – ein Cent mehr, als die Analysten erwarteten. Die Aktie von Dell sank vor Bekanntgabe der Zahlen um über sechs Prozent auf 28 Dollar.

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres hat Dell ein Plus von 674 Millionen Dollar oder 25 Cents pro Aktie eingefahren und traf damit exakt die Erwartungen der Analysten. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres machte Dell einen Gewinn von 483 Millionen Dollar oder 18 Cents pro Aktie. Der Umsatz ist im gleichen Zeitraum um 22 Prozent auf 8,26 Milliarden Dollar gestiegen.

Allein der Verkauf von Servern und Notebooks ist im dritten Quartal um 40 Prozent angezogen. Firmenchef Michael Dell rechnet vor allem in Europa wegen des starken Dollars mit einer schwächeren Nachfrage.

Kontakt:
Dell, Tel.: 06103/9710

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell rechnet mit langsameren Umsatzwachstum

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *