Toshiba präsentiert Mini-Tower Equium 3150M

Ab Mitte des Monats lieferbar / Anwender hat variable Ausstattungsmöglichkeiten

München – Toshiba Europe hat auf der Systems (6. bis 10. November) ein neues Modell der Business PC-Familie vorgestellt. Der Equium 3150M ist auf die Bedürfnisse von Anwendern in kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie im SOHO-Bereich ausgerichtet. Die verschiedenen Konfigurationsalternativen des Equium 3150M sind für Standard-Büroanwendungen konzipiert.

Im Mini-Tower-Chassis warten ein Celeron-Prozessor von Intel (Börse Frankfurt: INL) mit bis zu 800 MHz und 64 MByte SDRAM (erweiterbar bis zu 512 MByte) auf ihren Einsatz. Der Equium 3150M ist mit Festplatten von bis zu 30 GByte, einem 48-fach CD- und einem 12-fach DVD ROM-Laufwerk lieferbar. Der Anwender kann durch variable Ausstattungsmöglichkeiten die auf seine individuellen Bedürfnisse und auf die jeweilige Office-Umgebung zugeschnittene Konfigurationsvariante wählen.

Toshiba liefert den 3150M mit Microsofts (Börse Frankfurt: MSF) Windows 98 aus. Für alle Modelle der Equium-Serie besteht eine Garantiezeit von drei Jahren. Der Equium 3150M ist ab kommender Woche verfügbar. Der Preis steht laut dem Konzern derzeit noch nicht fest.

Kontakt:
Toshiba, Tel.: 01805/224240

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba präsentiert Mini-Tower Equium 3150M

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *