Qualcomm übertrifft Erwartungen der Analysten

25 Cents Gewinn pro Aktie im vierten Quartal / Weiteres Wachstum für 2001 erwartet / Papier steigt im Vorfeld leicht an

Qualcomm (Börse Frankfurt: QCI) hat mit einem Gewinn von 200 Millionen Dollar oder 25 Cents pro Aktie die Erwartungen der Analysten übertroffen. Diese waren von 24 Cents im vierten Quartal des Geschäftsjahres ausgegangen. Der Umsatz kletterte um elf Prozent auf 635 Millionen Dollar. Vor der Bekanntgabe der Zahlen stieg die Aktie von Qualcomm um zwei Prozent auf 62,81 Dollar.

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielte Qualcomm einen Umsatz von 716 Millionen Dollar und einen Gewinn von 182,9 Millionen Dollar oder 24 Cents pro Aktie.

„In diesem Jahr haben wir uns weiter auf die Verbesserung unserer Gewinnmargen konzentriert, indem wir in vielversprechende Technologien investierten, von denen wir in Zukunft großes Wachstum erwarten“, erklärte Qualcomm-Chef Irwin Jacobs.

Qualcomm rechnet damit, im Geschäftsjahr 2001 einen Gewinn von 1,29 Dollar pro Aktie einfahren zu können. In diesem Jahr betrug das Plus 1,05 Dollar pro Aktie oder 670,2 Millionen Dollar, bei einem Umsatz von 2,8 Milliarden Dollar.

Kontakt:
Qualcomm, Tel.: 001858/5871121

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Qualcomm übertrifft Erwartungen der Analysten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *