McAfee Virensoftware schießt Windows ab

PCs frieren während des Bootens ein / Network Associates bestätigt den Bug

Network Associates hat bestätigt, dass die jüngste Variante des McAfee Virus Scan Windows-Rechner zum Einfrieren während des Boot-Vorgangs bringen kann. Das Problem liege in einer Inkompatibilität der jüngsten Virus-Definition des Unternehmens mit der Versionsnummer 4.0.4102 und dem zwei Jahre alten Scanner der Software.

Von dem Fehler betroffene haben nur mehr die Chance, den Rechner im Safe Mode hochzufahren, Virus Scan zu deaktivieren und dann erst einen Neustart zu unternehmen. Um herauszufinden, welche Virendefinition Virus Scan gerade benutzt, kann der Anwender im Hilfe-Menü nachsehen.

Network Associates bietet zudem einen Patch auch auf Deutsch, um sowohl die Scanning-Engine als auch die Virendefinition zu aktualisieren und den Fehler zu umgehen.

Kontakt:
Network Associates, Tel.: 089/37070

Themenseiten: Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu McAfee Virensoftware schießt Windows ab

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *