Bis Jahresende 20 Millionen deutsche Surfer

Studie weist den Männern die längere Surfzeit zu / Durchschnittliche Online-Sitzung dauert nun über eine Stunde

Laut der „@facts-Studie“ des renommierten Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Media Gruppe Digital, einer Tochter der Pro Sieben Sat.1 Media AG, werden bis zum Ende dieses Jahres 3,8 Millionen neue Nutzer aus Deutschland ins World Wide Web eintauchen. Zusammen mit den 17,8 Millionen Personen oder 27,9 Prozent der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren, die das Internet bereits nutzen, steigt die Zahl der Online-Surfer damit zum Jahreswechsel auf über 20 Millionen.

Auch bei der Nutzungszeit wurde laut Studie eine Schallmauer durchbrochen. Im dritten Quartal dauerte eine durchschnittliche Internet-Sitzung mit exakt 62 Minuten erstmals länger als eine Stunde. Männer verbringen dabei pro Sitzung deutlich mehr Zeit im Netz als Frauen (68 Minuten versus 51 Minuten). Damit widerspricht die Studie einer Erhebung vom September, in der den Frauen die längeren Sitzungen zuerkannt wurden (ZDNet berichtete).

Jüngere sitzen laut Forsa ohne Unterbrechung länger vor dem Computer als Ältere (knapp über die Hälfte der Onliner sind zwischen 20- und 29 Jahre alt). Generell steigt die Dauer mit zunehmender Surf-Erfahrung: User, die das Internet mindestens drei Jahre und länger nutzen, sind durchschnittlich 76 Minuten online.

Die Macher der Studie weisen darauf hin, dass Werbung im Internet auf hohe Aufmerksamkeit stößt. Beinahe drei von fünf Usern (57,9 Prozent) gaben an, bei einem ihrer letzten Besuche Werbung im World Wide Web gesehen zu haben. Bereits mehr als jeder fünfte User (21,8 Prozent) hat bereits Banner oder Buttons angeklickt. Die höchste Klick-Rate weisen mit 26,6 Prozent die 20- bis 29-jährigen Internet-Nutzer auf. 36,1 Prozent aller Online-Surfer haben Werbung zumindest bemerkt, jedoch nicht geklickt.

Für die Studie befragt das Marktforschungsinstitut täglich circa 500 Personen ab 14 Jahren am Telefon, pro Quartal beträgt die Fallzahl über 30000 Personen. Die gesamte Studie kann gegen eine Schutzgebühr von 130 Mark unter der Faxnummer 089/95004-135 oder per E-Mail (info@mgmuc.de) sowie über den Online-Bestellservice auf www.mgmuc.de bestellt werden.

Kontakt:
Mediagruppe München, Tel.: 089/950040

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bis Jahresende 20 Millionen deutsche Surfer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *