Neues Toshiba DVD-Notebook

Vorstoß auf den Markt für ambitionierte und multimediaversessene Endverbraucher

Toshiba hat ein neues Einsteiger-Notebook, das Satellite 35 DVD vorgestellt. Modelle mit dem Zusatz „B5“ haben des weiteren einen Firewire-Anschluss, der die Übertragung von Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 MBit pro Sekunde ermöglicht. Das Notebook ist vor allem für multimediabegeisterte Endanwender gedacht. Es wird ab Mitte November für knapp 4700 Mark zu haben sein.

Das Gerät hat einen 500 MHz Celeron Prozessor, 128 MByte SDRAM die auf 192 MByte erweitert werden können, eine zehn GByte Festplatte, einen modularen Einschub für ein DVD- oder Disketten-Laufwerk, ein 12,1 Zoll TFT-Display, einen ATI Mobility-M 64-bit AGP Grafikchip mit vier MByte VRAM sowie ein integriertes Modem. Die Navigation erfolgt über ein Touchpad.

Das Notebook selbst wird mit Windows Me, Works, und Win DVD ausgeliefert.

Kontakt:
Toshiba, Tel.: 01805/224240

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Toshiba DVD-Notebook

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *