Neues Mobil-Chipset von Intel

Basiert auf der verbesserten Hub-Architektur des Unternehmens

Intel (Börse Frankfurt: INL) hat ein neues Chipset angekündigt, das die Kosten für mit Celerons und Pentiums ausgerüstete Laptops senken soll. Das 815-EM-Set unterstützt die Stromspartechnologie Speedstep, einen neuen I/O-Controller Hub, duale Ultra ATA/100 Festplatten-Controller, ein LAN-Verbindungsinterface sowie digitalen Raumklang. Es basiert auf Intels neuer Hub-Architektur.

„Dieses neue mobile Chipset bieten eine neue, robuste 2D- und 3D-Grafik“, so ein Intel-Sprecher. Nachdem Intel von Lieferschwierigkeiten sowie Problemen mit Prozessoren, Chipsets und Hubs gebeutelt wurde, will man jetzt eine Zäsur setzen und mit dem Launch des Pentium 4 diesen Abschnitt der Firmengeschichte hinter sich lassen.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Mobil-Chipset von Intel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *