Sega Europe verkauft eine Million Dreamcasts

Bilanz nach einem Jahr

Sega Europe zieht nach einem Jahr Bilanz beim Absatz seiner Spielekonsole Dreamcast. Seit dem Verkaufsstart am 14. Oktober 1999 sind nach Unternehmensangaben über eine Million Einheiten über die europäischen Ladentheken gewandert.

Insgesamt wurden in dem Zeitraum 2,5 Millionen Spiele verkauft. Das im Juni dieses Jahres gestartete Online-Portal Dreamarena verfüge derzeit in Europa über mehr als registrierte 400.000 User. Davon würden sich zehn Prozent täglich einloggen.

Bis zum Frühjahr 2001 sollen zehn weitere Online-Spiele für Dreamcast veröffentlicht werden, darunter das „Quake III Arena“ sowie die Strategie-Simulation „Black and White“ und die Realtime-Spielewelt „Phantasy Star Online“.

Kontakt:
Sega, Tel.: 0211/563450

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sega Europe verkauft eine Million Dreamcasts

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *