Gates präsentiert neue .Net-Visionen

Basis für Management-Konsole eingekauft

Auf der Intel Exchange Konferenz hat Microsoft-Mitbegründer Bill Gates seine Pläne für ein neues Windows Management Produkt sowie Interfaces vorgestellt. Diese werden Teil der .Net-Vision und -Plattformen des Unternehmens sein.

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) erklärte, man habe die Lizenz am Operations Manager von Net IQ erworben. Dieses soll die Basis für ein MS-eigenes Produkt bilden. Das Programm, das 2001 auf den Mark kommen soll, dient zur Administration und Verwaltung von Windows 2000 und .Net-Server-Produkten. Darüber hinaus sagte Microsoft, man werde in zukünftige Versionen von Windows einen zusätzlichen XML-basierten .Net Management-Service und -Interfaces einbauen.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gates präsentiert neue .Net-Visionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *