BDZV: „Print profitiert von Online“

Zeitungsverband sieht keine Einbußen durchs Internet

Print profitiert vom Web – zu diesem Ergebnis kommt der Bundesverband Deutscher´Zeitungsverleger (BDZV). Die Zugriffszahlen auf die Online-Angebote der Verlage hätten sich innerhalb eines Jahres verdoppelt, erklärte der Leiter Kommunikation und Multimedia beim BDZV, Hans-Joachim Fuhrmann.

Die Zeitungsverlage hätten die Herausforderungen des Internets angenommen. Dabei erfüllten die meisten Online-Angebote eine Komplementärfunktion zur gedruckten Zeitung. Deshalb sei es nicht verwunderlich, dass es zu keinen Einbußen im Print-Geschäft komme, weder im Leser- noch im Werbemarkt.

„Die Online-Nutzer sind zugleich fleißige Zeitungsleser“, so Fuhrmann. Daher würden Möglichkeiten einer intelligenten Verknüpfung von Print und Online genutzt. Sowohl im redaktionellen Bereich, als auch in der Funktion als Werbeträger und darüber hinaus im Marketing für die einzelnen Verlagsprodukte könnten die Zeitungen Internet und gedruckte Zeitung miteinander koppeln.

Kontakt:
BDZV, Tel.: 030/726298210

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BDZV: „Print profitiert von Online“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *