Anonymisterter Napster-Klon auf dem Weg

Tropus soll bis Weihnachten zum Download bereit stehen

Bis Weihnachten soll Tropus, einer auf der Freenet-Technik basierender Napster-Clon fertig sein. Das kündigte Will Dye, Hauptinitiator des Projektes an. Der Vorteil von Tropus: Genau wie bei Freenet gibt es keinen zentralen Server, der den Austausch von Files übernimmt. Die Anwender bleiben wie bei Freenet vollkommen anonym.

„Freenet bietet bereits alle Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen die wir benötigen. Alles was wir jetzt noch tun müssen, ist das ganze nett zu verpacken“, erklärte Dye. „Unser Ziel ist es den selben Ansturm wie bei Napster aushalten zu können

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Anonymisterter Napster-Klon auf dem Weg

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *