AOL Time Warner offenbar vor EU-Genehmigung

EMI-Ausstieg macht Weg frei für Großfusion

Die Aufgabe der Fusionspläne von EMI und Time Warner haben den Weg frei gemacht für ein Zusammengehen von AOL (Börse Frankfurt: AOL) mit Time Warner. Das ist die Ansicht von Analysten und Kenner der Brüsseler EU-Behördenszene. Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete gar, die Wettbewerbskommission habe bereits die Genehmigung unterzeichnet.

„EMI war das Haupthindernis für eine Genehmigung“, erklärte der britische Analyst Youssef Squali von ING Barings. Nun werde die EU-Kommission voraussichtlich innerhalb weniger Tage grünes Licht geben. Allerdings steht eine Entscheidung für die USA immer noch aus.

ZDNet hat in einem ZDNet-Special Neuigkeiten und Grundlegendes zur Mega-Fusion zusammengefasst.

Kontakt:
AOL, Tel.: 040/361590

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL Time Warner offenbar vor EU-Genehmigung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *