Xeron-Notebook mit 16-MByte-S3-Grafikkarte

Ab 4.500 Mark

Der Erdinger Hersteller von Notebooks Xeron hat das Sonic Pro 500TX4 mit 16-MByte- Savage/IX-Grafikkarte von S3 vorgestellt.

Das 500TX4 ist mit einem integrierten CD-Player ausgestattet, für den Klang zeichnet ein Yamaha-3D-Soundsystem mit zwei Stereo-Lautsprechern verantwortlich. Die Bedienelemente für den Player sind an der abgeschrägten Vorderseite untergebracht.

Gefertigt wird das Sonic Pro 500TX4 nach dem All-in-one-Konzept, mit internem Disketten- und 24fach-CD-ROM-Laufwerk, das Gewicht beträgt 2,9 Kilogramm. Den Takt geben Intel-Celeron- und Pentium-II-Prozessoren nach Wahl an. Das Notebook verfügt über ein XGA-Display mit einer Größe von 14,1 Zoll und ein 56K-Modem. Der SDRAM-Hauptspeicher fasst in zwei Speicherbänken an der Unterseite 64 bis 512 MByte, die Festplatte sechs GByte. Optional kann das 500TX4 mit Festplattengrößen bis 20 GByte oder achtfach-DVD-Laufwerk geordert werden.

Das Gerät ist ab 4.499 Mark erhältlich. Die durchschnittliche Lieferzeit liegt bei vier Werktagen.

Kontakt:
Xeron, Tel.: 08122/9955300

2000/09/30001
2000/09/28001
2000/09/20011

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xeron-Notebook mit 16-MByte-S3-Grafikkarte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *