PC-Spezialist: „Endgültiger Durchbruch für AMD“

Deutlich mehr PCs mit Prozessoren des Intel-Konkurrenten verkauft

PC-Spezialist sieht die Mikroprozessoren von AMD (Börse Frankfurt: AMD) im Wettbewerb mittlerweile eindeutig vor Intel (Börse Frankfurt: INL) positioniert. Nach Angaben des Einzelhändlers führte speziell AMDs mit 900 und 1000 MHz getakteten Athlon-Prozessoren seit Juli zu einem sprunghaften Nachfrageanstieg bei PCs.

Bei den 121 Franchise-Lizenznehmern von PC-Spezialist war der Absatz von PCs mit AMDs Athlon 900 und 1000 MHz-Mikroprozessoren seit Juli diesen Jahres dramatisch zu Lasten von PCs mit Intel CPU gestiegen. Die Vorstellung der neuen Chips von Intels Erzrivalen im Frühjahr diesen Jahres brachte nach Einschätzung von PC-Spezialist den „endgültigen Durchbruch für AMD“, wobei gleichzeitig auch das Gesamt-Absatzvolumen an PCs bei den Franchisenehmern angezogen hatte.

Intel hat vor kurzem den Billig-Prozessor Timna endgültig zu den Akten gelegt, nachdem der Pentium III mit 1,13 GHz wieder vom Markt genommen und der Pentium 4 zum wiederholten Male verschoben werden musste (ZDNet berichtete).

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
PC-Spezialist, Tel.: 0521 /96960

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu PC-Spezialist: „Endgültiger Durchbruch für AMD“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *