Linuxpark auf der Systems 2000 wächst

Über 70 Aussteller auf 2000 Quadratmetern

Bereits zum zweiten Mal wird auf der Systems ein „Linuxpark“ aufgebaut. In der Halle A3 präsentieren sich vom 6. bis 10. November mehr Aussteller auf einer größeren Fläche als im vergangenen Jahr. Neben den Ständen wird es ein Linux-Forum für Präsentationen und Podiumsdiskussionen geben. Unter den 70 Ausstellern finden sich auch so bekannte Namen wie SAP, Suse, SGI und Red Hat.

Schwerpunktthemen des Linuxparks werden sein:

  • System- und Office-Lösungen für den Einstieg in Linux,
  • Open Source Projekte und ihre Arbeit (Das beste Projekt wird mit dem „Linux New Media-Award“ ausgezeichnet)
  • Embedded Systems, sowie
  • Plattform-unabhängige Linux-Anwendungen.

Des weiteren werden zahlreiche Consulting- und Support-Firmen beim Linuxpark vertreten sein, da der Markt in diesen Bereichen momentant boomt.

Kontakt:
Messe München, Tel.: 089/94901

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Linuxpark auf der Systems 2000 wächst

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *