Intel liefert drei neue Notebook-Chips aus

Pentium IIIs mit 800 und 850 MHz / Celeron mit 700 MHz

Intel (Börse Frankfurt: INL) liefert seit heute drei neue mobile Chips aus. Es handelt sich um eine 800 und 850-MHz-Version des mobilen Pentium IIIs und eine 700-MHz-Variante des Celeron.

Die PIIIs kommen mit der Stromspartechnik Speedstep, die die Lebensdauer von Akkus verlängern soll. Beide laufen im Normalbetrieb mit 1,65 Volt, im Batteriebetrieb fährt der 850 Mhzer aber auf 700 MHz und 1,35 Volt zurück. Der 800 MHz-PIII verlangsamt sich auf eine Taktrate von 650 MHz und eine Spannung von 1,35 Volt. Am 700 MHz Celeron werden 1,6 Volt angelegt, er leistet dabei drei Watt.

Der 850 MHz-Chip kostet bei Abnahme von tausend Stück 722 Dollar, der 800-MHzer 508 Dollar und der 700 MHz Celeron 181 Dollar.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel liefert drei neue Notebook-Chips aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *