AMD stellt neue stromsparende Embedded Prozessoren vor

K6-2E+ und AMD-K6-IIIE+ unterstützen Powernow

AMD hat zwei neue stromsparende Embedded-Prozessoren vorgestellt, die für Set-top-Boxen, Server, Thin Clients, Point-Of-Sale Terminals und Telekommunikationsanlagen gedacht sind. Die neuen „K6-2E+“- und „K6-IIIE+“-Prozessoren sind in 0,18-Mikron-Technik hergestellt und Sockel 7- und Super7-kompatibel.

Der Standard Power K6-2E+ Prozessor ist mit Taktfrequenzen von 400, 450 und 500 MHz, die Low Power Version in Taktfrequenzen von 350, 400 und 450 MHz erhältlich. Der Standard Power AMD-K6-IIIE+ Prozessor wird dagegen mit 400, 450, 500 und 550 MHz geliefert, die entsprechende Low Power Version mit 400, 450 und 500 MHz. Alle neuen Prozessoren werden in einer 321-Pin-Grid-Array Verpackung angeboten. Es ist geplant, einige ausgewählte Versionen dieser Prozessoren auch in AMDs neuer 349-lead Organic Ball Grid Array (OBGA) Verpackung anzubieten.

Alle Low Power Versionen sowohl des AMD-K6-2E+ als auch des AMD-K6-IIIE+ setzen auf AMDs Stromspartechnologie AMD Powernow. Die Technologie ist eine Kombination aus Soft- und Hardware, die es dem Prozessor ermöglicht, mit unterschiedlichen Taktfrequenzen und Spannungen zu arbeiten. Es sind drei grundlegende Betriebsmodi möglich: Leistungs-Modus (CPU läuft mit maximaler Taktfrequenz und Spannung), Batterie Spar Modus (CPU läuft mit der niedrigsten Taktfrequenz und Spannung) und Automatik Modus (System überwacht die Auslastung der CPU durch die verschiedenen Anwendungen und passt kontinuierlich Taktfrequenz und Spannung an). In den meisten Fällen könne das System im „Automatik Modus“ betrieben werden (egal ob bei Netz- oder Batteriebetrieb), so AMD.

Sowohl der AMD-K6-2E+ als auch der AMD-K6-IIIE+ verfügen über geringere Core-Spannungen als ihre Vorgängermodelle. Die Low Power Versionen des K6-2E+-Prozessors arbeiten bei Kernspannungen zwischen 1,4 und 1,8 Volt. Sie haben ein erweitertes Gehäusetemperatur-Rating von 85 Grad Celsius und verbrauchen weniger als drei Watt. Die Standard Power Versionen arbeiten mit einer Kernspannung von 2,0 Volt und haben ein Standard Gehäusetemperatur-Rating von 70 Grad Celsius.

Der K6-IIIE+ kostet bei Abnahme von 1000 Stück:

  • 550 MHz Standard Power101 Dollar
  • 500 MHz Standard Power91 Dollar
  • 450 MHz Standard Power83 Dollar (auch in OBGA-Verpackung angeboten)
  • 400 MHz Standard Power78 Dollar (auch in OBGA-Verpackung angeboten)
  • 500 MHz Low Power106 Dollar
  • 450 MHz Low Power94 Dollar
  • 400 MHz Low Power89 Dollar (auch in OBGA-Verpackung angeboten)

Die Preise der K6-2E+ Prozessoren bei Abnahme von 1000 Stück:

  • 500 MHz Standard Power78 Dollar
  • 450 MHz Standard Power71 Dollar (auch in OBGA-Verpackung angeboten)
  • 400 MHz Standard Power66 Dollar (auch in OBGA-Verpackung angeboten)
  • 450 MHz Low Power82 Dollar
  • 400 MHz Low Power76 Dollar (auch in OBGA-Verpackung angeboten)
  • 350 MHz Low Power71 Dollar (auch in OBGA-Verpackung angeboten)

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD über Intel bis Cyrix bietet ein ZDNet-Special.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/45053161

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu AMD stellt neue stromsparende Embedded Prozessoren vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Februar 2002 um 3:53 von Thierry Scholtus

    AmdK6 3 500-550Mhz
    Hallo

    Ich habe ein kleines Problem,

    ich brauche einen Amd Prozessor.

    Sind schon ausgerottet glaube ich.

    Ich hoffe ich habe bei ihnen etwas mehr Glück..

    Mit freundlichen Grüsse.

    Thierry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *