Erster Palm-Virus aufgetaucht

Risiko noch gering

Network Associates warnt vor dem ersten Virus für den Palm. Der Eindringling namens „PalmOS/Phage“ sei aber noch nicht in freier Wildbahn gesichtet worden. Das McAfee AVERT (Anti-Virus Emergency Response Team) verpasste dem 1,325 KBytes großen Virus das Prädikat „geringes Risiko„.

Nach dem Ausführen von PalmOS/Phage wird das Display grau, die aufgerufene Anwendung schließt sich. Anschließend greift er auf alle anderen (Fremd-)Programme über und überschreibt den ersten Abschnitt des „.PRC“-Files. In Tests liefen via IR-Transfer übertragene Programme zunächst normal, nach einem Neustart waren sie aber verseucht und funktionierten nicht mehr.

Bereits Anfang des Monats war der erste Trojaner für den Palm mit dem Titel „Palm_Liberty.A“ aufgetaucht (ZDNet berichtete).

Kontakt:
Network Associates, Tel.: 089/37070

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erster Palm-Virus aufgetaucht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *