Alcatel präsentiert WAP-Handys mit Mini-Joystick

One Touch 501 und 701 kommen im November

Alcatel bringt mit dem One Touch 501 und dem One Touch 701 im November zwei neue WAP-Handys auf den Markt. Besonderes Merkmal der Mobiltelefone: Ein Mini-Joystick, mit dem User in vier Richtungen durch die Menues steuern können. Die Handys kosten ohne Vertrag 699 Mark (für das Modell 501) und 749 Mark (für das 701).

In Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag sollen die Geräte für 149 beziehungsweise 199 Mark zu haben sein. Ausgeliefert werden die neuen Telefone in fünf Metalicfarben, das 701 ist außerdem mit einer Schutzklappe für die Tastatur ausgestattet.

Das One Touch 701 bringt 88 Gramm auf die Waage, das One Touch 501 fünf Gramm weniger. Beide Modelle haben einen Lithium-Polymer-Akku für 250 Stunden Standby-Zeit und fünf Stunden Sprechzeit. Zu den neuen Merkmalen gehört die Sprachanwahl und ein Sprach-Memo-Modus, mit dem der Nutzer bis zu sechs Mitteilungen von je zehn Sekunden Länge aufzeichnen kann.

Der Terminkalender speichert bis zu 1200 Termine. Im Telefonverzeichnis können bis zu 500 Kontaktdateien verwaltet werden. Maximal 80 SMS können im Handy aufbewahrt werden. Das Gerät verfügt über einen dynamischen Speicher: Wer mehr SMS behält, kann dadurch weniger Kontakte speichern und umgekehrt.

Spiele oder eine Infrarot-Schnittstelle sucht der Nutzer auf den neuen Handys jedoch vergebens. Ab der ersten Jahreshälfte 2001 soll eine GPRS- und eine Bluetooth-Version des One Touch 701 auf den Markt kommen.

Kontakt:
Alcatel, Tel.: 0711/8210

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alcatel präsentiert WAP-Handys mit Mini-Joystick

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *